Snoezelen als Brücke

Seit meiner Jugend begleite und arbeite ich mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit leichten bis schweren Behinderungen:

Ø  körperliche, geistige und Mehrfachbehinderungen,

Ø  insbesondere Blindheit,

Ø  Sehbehinderungen,

Ø  Autismus,

Ø  Rett- und Down-Syndrom,

Ø  bettlägrigen Menschen und vielen mehr.

Ich habe Erfahrungen mit

Ø  Hospizen,

Ø  Stationären Einrichtungen für Onkologie,

Ø  Palliativmedizin,

Ø  Neonatologie,

Ø  Psychiatrie sowie

Ø  Pädiatrischen Zentren und

Ø  Rehabilitationseinrichtungen.

Ich habe zwei Studiengänge abgeschlossen:

Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Personal und Psychologie und anschließend das Studium der Rehabilitationswissenschaften, bei dem ich mich auf geistige Behinderung und Sehbehinderung/Blind spezialisierte.

Lange habe ich eine Kombinationsmöglichkeit, oder vielmehr eine Brücke, zwischen diesen beiden teilweise sehr konträren Sichtwinkeln der Welt gesucht...

und ich habe sie gefunden: SNOEZELEN ist die Brücke!

SNOEZELEN ist so vieles zugleich:

·         Förderung

·         Therapie

·         Entspannung

·         Freizeitaktiviät für die
verschiedensten Adressatenkreise

·         setzt Gefühle frei

·         fördert

·         beruhigt

·         regt aber auch an

·         aktiviert

Leitend ist dabei, was wir mit Snoezelen erreichen wollen... Entscheidend für den Erfolg ist, dass Snoezelen adressatenspezifisch und fundiert angewandt wird.

Und: Nur in den seltensten Fällen geht jemand alleine Snoezelen - meist snoezelen wir in Gruppen oder wir begleiten einen anderen Menschen in den Raum. Dieser Aspekt wird häufig unterschätzt: die Rolle des Begleiters.

Hier treffen sich die Fragen:

·         Aspekte über das Snoezelen selbst?

·         Ziele des Snoezelens?

·         die Rolle des Begleiters?

·         das Verhältnis zwischen Begleiter und Begleiteten?

·         Distanz und Nähe?

·         (intrinsische und extrinsische) Motivationen?

Es kommen psychologische, physiologische, insbesondere behavioristische  und soziale Fragestellungen auf, die es aus den verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten gilt.

Als Dozent der "Internationalen Snoezelen-Association" ISNA biete ich Ihnen verschiedene Seminare und Workshops zum Thema Snoezelen an. Hier geht es weiter zu den Seminaren:

  David Grupe

Dozent der Internationalen Snoezelen-Association ISNA(Fachrichtung)

Sonderpädagoge

Rehabilitationspädagoge

Lausanne, Schweiz

 

Snoezelen Basismodul I

Melden Sie sich hier für den Newsletter an! Schicken Sie uns eine Email an david@snoezelen-mse.ch

 Copyright ©2015 Snoezelen-MSE.com